Freie Demokraten bilden unabhängige Gruppe in der Rostocker Bürgerschaft

Die mit dem Mandat der FDP neu gewählten Mitglieder der Rostocker Bürgerschaft, Julia Kristin Pittasch und Christoph Eisfeld, werden zukünftig als „Team Freie Demokraten“ eigenständig in der Rostocker Bürgerschaft agieren.

„Wir sind ein politisches Start-Up voller Motivation und Tatendrang. Als neues Team, das von außen in die Bürgerschaft kommt, setzen wir uns für mehr Transparenz und echte Bürgerbeteiligung ein. In der selbstständigen Arbeit liegt für uns derzeit die beste Möglichkeit, unsere Ideen für die Stadt unabhängig von politischem Lagerdenken einzubringen.“, so Julia Kristin Pittasch.

Man wolle sich derzeit keiner größeren Fraktion anschließen, sondern eigene Schwerpunkte setzen. Dabei geht es darum, die besten Rahmenbedingungen für jede und jeden Einzelnen zu schaffen. Die Stimme der Rostockerinnen und Rostocker soll endlich wieder gehört werden.

„Um diese Ziele zu verwirklichen, haben wir zunächst viele Gespräche mit anderen Parteien und Bündnissen geführt. Doch was nicht passt, muss man nicht unbedingt passend machen. Wir sind für Veränderungen angetreten – nicht für Stillstand. Rostock braucht Debatten über wichtige Zukunftsfragen statt über Postenverteilungen und Gremiensitze.“, fasst Christoph Eisfeld abschließend zusammen.

Team Freie Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft: Christoph Eisfeld & Julia K. Pittasch
17. Juni 2019

Author: Christoph Eisfeld