Bestellt und wieder abbestellt. Kommunalpolitik in Zeiten des Wahlkampfs

Rostocker Rathaus

Zur aktuellen Berichterstattung zum Investitionshaushalt der Hansestadt Rostock für 2019 äußert sich der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld. „Der Grundtenor stimmt, allein die Absender sind die falschen. Und damit wird auch die Botschaft unglaubwürdig. Wenn jetzt die Grünen in Rostock zusammen mit dem Finanzsenator das Lied von der falschen Prioritätensetzung anstimmen, stellen sich mir […]

BUGA Organisation von Anfang an transparent gestalten

„Kaum ist der Prozess der Bewerbung zur Bundesgartenschau mit einem bisher sehr lobenswerten Maß an Bürgerbeteiligung erfolgreich bewerkstelligt, fällt Rostock in die irren, alten Muster zurück. Statt über Profession und Qualifikation transparent nach Führungspersonal zu suchen, werden Namen in die Runde geworfen, bei denen es vorrangig um Anschlussversorgung geht. So wird der Erfolg der Buga […]

Volkstheater Rostock 2018 – Der Blick von außerhalb der Bürgerschaft

Stellen Sie sich vor, es ist Herbst 2018 und in der Zeitung wird der Sinn eines Neubaus des Theatergebäudes für das Volkstheater Rostock debattiert. Wer da nicht zweifelnd mit dem Kopf schüttelt, leidet unter partieller politischer Demenz. Man muss das jetzt einmal rekapitulieren, um aus all den gemachten Fehlern, wenigstens die richtigen Lehren zu ziehen. […]

Parkgebühren als Steuerungsinstrument funktionieren nur mit einem P+R Konzept

„Innerstädtisches Parken benötigt ein ganzheitliches Konzept. Dieses muss sich um die Bedürfnisse der Menschen drehen, die hier wohnen und arbeiten. Und ein solches Konzept muss stringent zur bisherigen Beschlussfassung der Bürgerschaft passen. Weder das eine noch das andere ist derzeit erkennbar. Vielmehr wird zum wiederholten Male ein Beschluss der Bürgerschaft durch Verwaltungshandeln unzureichend umgesetzt. Die […]

City-Vogt für die Innenstadt etablieren

Zum Vorhaben, den Kommunalen Ordnungsdienst in die Verbesserung der Sicherheit in der Innenstadt miteinzubeziehen, erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Seit mehreren Monaten fordert die FDP Rostock angesichts bekannter vielschichtiger Problemlagen bei der Sicherheit in der Innenstadt verknüpfte Ansätze aus polizeilicher, kommunaler und jugendsozialer Arbeit. Im gleichen Zeitraum erklärt die Verwaltung, der Kommunale […]

Stadt-Umland-Planung braucht gemeinsame Positionen. Die FDP legt vor.

Zur aktuellen Debatte sowie zur Klage der Hansestadt Rostock zur Stadt-Umland-Planung haben die FDP Rostock Stadt und Land gemeinsame Positionen entwickelt. Die beiden Kreisvorsitzenden Petra Benkenstein und Christoph Eisfeld und die Bürgermeister der FDP Eduardo Catalán (Admannshagen- Bargeshagen) und Holger Anders (Laage) haben diese heute vorgestellt und erklären dazu: „Der Unsinn des Verklagens von Umlandgemeinden […]

Der Prozess der Stadt-Umland-Planung ist am Höhepunkt der Fehlentwicklung angelangt

Rostocker Rathaus

Anlässlich der Klage der Hansestadt Rostock gegen die Gemeinden Nienhagen und Rövershagen erklärt der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten in Rostock Christoph Eisfeld: „Das Klageverfahren ist der Höhepunkt einer unglaublichen Fehlentwicklung. Statt den vom Ersten Stellvertreter des Oberbürgermeisters Chris Müller-von Wrycz Rekowski mitausgehandelten Kompromiss endlich umzusetzen, wird jetzt der Rechtsweg beschritten. Eine Stadt-Umland-Planung kann nur gemeinsam […]

Rostock neu ausrichten – was sich ändern muss

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock steht nach den aus den Jahren 1989/90 hervor gegangenen drastischen Veränderungen erneut vor entscheidenden Umbrüchen. Unsere Stadt hat sich in vielerlei Hinsicht positiv entwickelt. Wer wolle bestreiten, dass der Sanierungsstand, der Einwohnerzuwachs, die zu erwartende Schuldenfreiheit und die gewachsene wirtschaftliche Bedeutung große Erfolge sind? Sie sind zu allererst den Rostockern […]

Gemeinsame Position der FDP Kreisverbände zur Stadt-Umland-Planung

Anlässlich  der Präsentation eines Vermittlungsvorschlags des Amtes für Raumordnung und Landesplanung für einen neuen Stadt-Umland-Raum-Vertrag erläutern die Kreisvorsitzenden der Freien Demokraten im Landkreis Rostock  und in Rostock Petra Benkenstein und Christoph Eisfeld ihre gemeinsame Sichtweise: „Als Rückkehr zur Vernunft wäre das Agieren des 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski zu bewerten, wenn […]