Anpassung der Maßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie – jetzt Szenarien entwickeln!

Die Rostocker Freien Demokraten haben die Diskussion über die Anpassung der Pandemiemaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise angestoßen. Ein durch die FDP eingebrachter Antrag dazu soll auf der nächsten Sitzung des Hauptausschusses beschlossen werden. Gefordert wird unter anderem, dass die Stadt abhängig von tatsächlichen Fallzahlen und weiteren Faktoren Szenarien für die schrittweise Aufhebung der Restriktionen nach […]

WIRO: Sozialer Wohnungsbau statt Pflegedienst!

Zum aktuellen Vorhaben der WIRO, einen eigenen Pflegedienst zu gründen, erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Der Beschluss des WIRO-Aufsichtsrates zur Gründung eines Pflegedienstes zeugt von totaler Unkenntnis des Pflegemarkts. Es mangelt nicht an Anbietern. Es mangelt an Pflegekräften. Und diese wird auch ein WIRO-Pflegedienst nicht schaffen. Stattdessen werden bei der WIRO aus […]

Offener Brief an die Rostocker Pflegeunternehmen

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, sehr geehrte Damen und Herren, Sie leisten seit Jahren einen hervorragenden Job. Den immer größer werdenden Erschwernissen der Bürokratie und des Fachkräftemangels, der Gängelung durch Kotenträger und dem Mangel an Bereitschaft in der Politik, daran etwas zu ändern, setzen Sie Leistungswillen und Einsatzbereitschaft entgegen. Sie haben jede Menge Zeit, Arbeit und […]

Kreisparteitag der FDP Rostock beschließt Zuwanderungskonzept

Auf ihrem Kreisparteitag am 6. April hat die FDP Rostock nach langer und intensiver Diskussion ein liberales Konzept zur Zuwanderung nach Rostock beschlossen. Der Kreisvorsitzende Christoph Eisfeld betonte dabei: „Wir sehen die Chancen der Zuwanderung wie auch die Herausforderungen. Gerade die relativ geringe Zahl an Zuwanderern bietet die Gelegenheit zu zeigen, wie kommunale Zuwanderungspolitik zum […]

Verbesserte Integration als Maßnahme gegen Gewalt: FDP Rostock veröffentlicht Positionspapier zur Zuwanderung aus islamisch geprägten Ländern nach Rostock

Anlässlich der Veröffentlichung des FDP-Positionspapiers zur Zuwanderung aus islamisch geprägten Ländern nach Rostock erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Jugendgewalt durch Gruppen von Zuwanderern ist Ausdruck einer unzureichenden Zuwanderungspolitik auch auf kommunaler Ebene. Aus Sicht der FDP Rostock stecken für die Hansestadt in erster Linie Chancen in der Zuwanderung. Dennoch dürfen wir vor […]

Der fahrscheinlose Nahverkehr ist nicht kostenlos, er ist teuer und ineffizient

Anlässlich  der Diskussion um den so genannten „kostenlosen“ Nahverkehr veröffentlicht die FDP Rostock ein fundiertes Positionspapier zum Thema. In diesem wird auf Basis der Faktenlage deutlich gemacht, warum die Einführung des fahrscheinlosen Nahverkehrs wirtschaftlich hoch riskant ist und sich angesichts reduzierender Investitionsfähigkeit sogar als ökologisch schädlich erweisen könnte. „Die Diskussion um den zu Unrecht kostenlos […]

Arroganz und Desinteresse in der Debatte um Wohnungsmangel

Zur aktuellen Debatte um studentisches Wohnen in Rostock erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Wenn der Oberbürgermeister bei 600 freien Wohnungen der WIRO im gesamten Rostock mit seinen 206.000 Einwohner behauptet, Studierende dürften eben keinen Anspruch auf Lage und Ausstattung stellen, wird dabei die Haltung der Stadtspitze zum Hochschul- und Wissenschaftsstandort Rostock deutlich. […]