Selbstentmachtung der Bürgerschaft stoppen – Digitale Möglichkeiten nutzen!

Rostocker Rathaus

Auf die Ankündigung des Präsidiums der Rostocker Bürgerschaft zur weiteren Einschränkung der politischen Gremienarbeit reagieren die Freien Demokraten mit massiver Kritik.  „Gerade jetzt müssen politische Prozesse transparent und nachvollziehbar gestaltet werden. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Situation müssen dringend politisch debattiert und wichtige Entscheidungen getroffen werden. Hier ist die Bürgerschaft in der Verantwortung. […]

Demokratie nicht auf Eis legen – Bürgerschaft muss handlungsfähig bleiben

Nach der Absage der Sitzung der Bürgerschaft sowie aller Ausschüsse durch das Präsidium haben sich die Mitglieder der FDP in der Rostocker Bürgerschaft mit einem Vorschlag zur Wahrung der politischen Prozesse an die Präsidentin gewandt.  In ihrem Schreiben weisen Julia Kristin Pittasch und Christoph Eisfeld darauf hin, dass eine Vielzahl an wichtigen Angelegenheiten weiterhin behandelt […]

Digitalisierung in den Schulen endlich vorantreiben!

Die FDP Rostock begrüßt den Vorschlag des Sozialsenators, die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben. „Kurz vor dem Wahlkampf wacht die Stadt beim Thema Bildung und Digitalisierung auf. Die FDP fordert seit Jahren die Einführung von Tablets und moderner technischer Ausstattung in unseren Schulen. Nach langer Zeit bewegt sich zumindest die Stadt in diesem Punkt endlich“, begrüßt […]

Rostock neu ausrichten – was sich ändern muss

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock steht nach den aus den Jahren 1989/90 hervor gegangenen drastischen Veränderungen erneut vor entscheidenden Umbrüchen. Unsere Stadt hat sich in vielerlei Hinsicht positiv entwickelt. Wer wolle bestreiten, dass der Sanierungsstand, der Einwohnerzuwachs, die zu erwartende Schuldenfreiheit und die gewachsene wirtschaftliche Bedeutung große Erfolge sind? Sie sind zu allererst den Rostockern […]