Wasserrohrbrüche – wo bleibt die Kritik?

Angesichts der massiven Wasserrohrbrüche und den damit verbundenen langen Zeiten bis zur Wiederherstellung der Versorgung fragt sich der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Wo bleiben eigentlich die kritischen Stimmen? Nach dem Rohrleitungsnetz ist nun auch die Wasserversorgung in kommunaler Hand. Nunmehr kann die Stadt angeblich alles steuern. Dann erwarte ich auch, dass die Stadt […]

WIRO: Sozialer Wohnungsbau statt Pflegedienst!

Zum aktuellen Vorhaben der WIRO, einen eigenen Pflegedienst zu gründen, erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Der Beschluss des WIRO-Aufsichtsrates zur Gründung eines Pflegedienstes zeugt von totaler Unkenntnis des Pflegemarkts. Es mangelt nicht an Anbietern. Es mangelt an Pflegekräften. Und diese wird auch ein WIRO-Pflegedienst nicht schaffen. Stattdessen werden bei der WIRO aus […]

Offener Brief an die Rostocker Pflegeunternehmen

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, sehr geehrte Damen und Herren, Sie leisten seit Jahren einen hervorragenden Job. Den immer größer werdenden Erschwernissen der Bürokratie und des Fachkräftemangels, der Gängelung durch Kotenträger und dem Mangel an Bereitschaft in der Politik, daran etwas zu ändern, setzen Sie Leistungswillen und Einsatzbereitschaft entgegen. Sie haben jede Menge Zeit, Arbeit und […]

City-Vogt für die Innenstadt etablieren

Zum Vorhaben, den Kommunalen Ordnungsdienst in die Verbesserung der Sicherheit in der Innenstadt miteinzubeziehen, erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Seit mehreren Monaten fordert die FDP Rostock angesichts bekannter vielschichtiger Problemlagen bei der Sicherheit in der Innenstadt verknüpfte Ansätze aus polizeilicher, kommunaler und jugendsozialer Arbeit. Im gleichen Zeitraum erklärt die Verwaltung, der Kommunale […]

Zuständigkeit für die öffentliche Sicherheit endlich anerkennen

Anlässlich der Aktuellen Stunde in der Sitzung der Bürgerschaft zur Entwicklung der Sicherheitslage im Innenstadtbereich, insbesondere zur wachsenden Jugend- und Drogenkriminalität erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock und Mitglied im Ortsbeirat Stadtmitte Christoph Eisfeld: „Auf der gestrigen Sitzung der Ortsbeirats Stadtmitte wurde durch Polizei und Sozialarbeiter deutlich gemacht, dass Rostock kein Problem mit einem offenen […]

Bundesgartenschau 2025 in Rostock braucht einen mutigen ganzheitlichen Ansatz

Zu den aktuellen Plänen zur Bundesgartenschau 2025 in Rostock erklärt der stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP Rostock Marco Hirschl: „Die FDP Rostock begrüßt die Überlegungen und Planungen der Stadt zur Ausrichtung einer Bundesgartenschau (BuGa) in Rostock ebenso grundsätzlich wie den bisherigen Prozess der Bürgerbeteiligung. Dabei leitet uns allerdings folgende zentrale Frage: Wie wird auch weiterhin sichergestellt, […]

Kreisparteitag der FDP Rostock beschließt Zuwanderungskonzept

Auf ihrem Kreisparteitag am 6. April hat die FDP Rostock nach langer und intensiver Diskussion ein liberales Konzept zur Zuwanderung nach Rostock beschlossen. Der Kreisvorsitzende Christoph Eisfeld betonte dabei: „Wir sehen die Chancen der Zuwanderung wie auch die Herausforderungen. Gerade die relativ geringe Zahl an Zuwanderern bietet die Gelegenheit zu zeigen, wie kommunale Zuwanderungspolitik zum […]

Stadt-Umland-Planung braucht gemeinsame Positionen. Die FDP legt vor.

Zur aktuellen Debatte sowie zur Klage der Hansestadt Rostock zur Stadt-Umland-Planung haben die FDP Rostock Stadt und Land gemeinsame Positionen entwickelt. Die beiden Kreisvorsitzenden Petra Benkenstein und Christoph Eisfeld und die Bürgermeister der FDP Eduardo Catalán (Admannshagen- Bargeshagen) und Holger Anders (Laage) haben diese heute vorgestellt und erklären dazu: „Der Unsinn des Verklagens von Umlandgemeinden […]

Verbesserte Integration als Maßnahme gegen Gewalt: FDP Rostock veröffentlicht Positionspapier zur Zuwanderung aus islamisch geprägten Ländern nach Rostock

Anlässlich der Veröffentlichung des FDP-Positionspapiers zur Zuwanderung aus islamisch geprägten Ländern nach Rostock erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock Christoph Eisfeld: „Jugendgewalt durch Gruppen von Zuwanderern ist Ausdruck einer unzureichenden Zuwanderungspolitik auch auf kommunaler Ebene. Aus Sicht der FDP Rostock stecken für die Hansestadt in erster Linie Chancen in der Zuwanderung. Dennoch dürfen wir vor […]

Scheindebatte Mietpreisbremse: Die Hansestadt macht sich lächerlich!

Bauen in Rostock

Zur aktuellen Debatte um die Einführung einer Mietpreisbremse in Rostock, erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Rostock, Christoph Eisfeld: „Die Hansestadt Rostock hat den Wohnungsmarkt in Rostock über die Ausweisung neuer Bauflächen und insbesondere über die städtische Wohnungsgesellschaft WIRO direkt in der Hand. Jeder dritte Rostocker wohnt bei der WIRO. Das hundertprozentige Tochterunternehmen der Stadt ist […]