FDP für Einführung eines Bürgerhaushalts in Rostock

Rostocker Rathaus

Können die Rostockerinnen und Rostocker bald mitentscheiden, wofür die Hansestadt ihr Geld ausgibt? In der Sitzung am Mittwoch berät die Bürgerschaft jetzt schon zum zweiten Mal über einen Antrag der Freien Demokraten, der die Beteiligung der Einwohner an der Aufstellung des städtischen Haushalts fordert. Wird der FDP-Antrag angenommen, sollen zukünftig vor den Haushaltsberatungen die Bürger […]

E-Scooter starten in Rostock: Innovationen nutzen!

Pünktlich zum angekündigten Start des E-Scooter-Verleihsystems VOI in Rostock zum Wochenende vom 18.-20. Oktober fordern die Freien Demokraten die sinnvolle Einbindung von E-Scootern in das Rostocker Verkehrsnetz. „Wir unterstützen alternative Mobilitätsformen und begrüßen die Einführung eines Verleihsystems für E-Scooter in Rostock. Wir wollen, dass die elektrischen Tretroller nicht nur ein Highlight für Touristen sind, sondern […]

Führungswechsel bei den Freien Demokraten

Mit der Neuwahl des Kreisvorstandes haben sich die Freien Demokraten in Rostock bei ihrer Kreismitgliederversammlung am vergangenen Samstag personell neu aufgestellt. Dabei wählten die Mitglieder den vormaligen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Carl-Henning Clodius (30) zum neuen Vorsitzenden der FDP Rostock. „Der bisherige Kreisvorsitzende Christoph Eisfeld vertritt seit der Kommunalwahl gemeinsam mit Julia Kristin Pittasch die Freien Demokraten […]

Endlich mehr Transparenz – Bürgerbeteiligung beim Haushalt

Die Freien Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft wollen das innovative Modell des Bürgerhaushalts voranbringen. Hierzu wird derzeit der Antrag der FDP „Maßnahmen zur Vorbereitung eines Bürgerhaushalts“ in den Ausschüssen beraten. „Unser Antrag zur besseren Beteiligung der Bürger an den Planungen ist gerade in Zeiten von langfristig wirksamen finanziellen Entscheidungen von großer Bedeutung. Wir müssen den […]

BUGA 2025 braucht Beteiligung und den Rückhalt der Rostockerinnen und Rostocker!

Die Freien Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft zeigten sich erfreut darüber, dass der aktuelle Bericht zum Stand der Planungen zur BUGA 2025 nunmehr vorliegt. „Wir haben mehr Transparenz und klare Informationen gefordert – jetzt befinden wir uns auf einem guten Weg dahin. Im neuesten BUGA-Bericht wird deutlich, dass mit den investierten 215.000 Euro an Planungskosten […]

Wählertäuschung – OB und Finanzsenator haben die Haushaltslage schöngeredet

Rostocker Rathaus

„Luftbuchungen, Investitionsstau und für den Wahlkampf aufgehübschte Steuererwartungen – so lässt sich der Haushaltsverlauf 2019 zusammenfassen. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, informieren OB Methling und Finanzsenator Müller-von Wrycz Rekowski die Bürgerschaft viel zu spät und unzureichend.“, kommentiert FDP-Bürgerschaftsmitglied Christoph Eisfeld die neuen Erkenntnisse zur aktuellen Haushaltslage der Hansestadt. „Vor der Wahl haben wir […]

Forderungen nach sofortigem BUGA-Stopp sind reiner Populismus!

„Wer jetzt die Planungen zur BUGA stoppt, vergibt einmalige Chancen für unsere Stadt. Ein solcher Schritt bringt weder Klarheit über die finanzielle Lage der Hansestadt noch über die notwendigen Investitionen zur BUGA. Sowohl bei der finanziellen Lage der Stadt als auch bei den auf Rostock zukommenden Kosten für die Gartenschau mangelt es derzeit an verlässlichen […]

Herzliche Einladung zum Sommerfest

Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie beim gemeinsamen Sommerfest des FDP Kreisverbands Rostock, der Freien Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft und der Jungen Liberalen Rostock am Mittwoch, den 07. August 2019, ab 18 Uhr beim Mecklenburgischen Yachtclub (Uferpromenade 5a, 18147 Rostock-Gehlsdorf) begrüßen zu dürfen. Vor der Kulisse der 29. Rostocker Hanse Sail […]

Nach Wahlpannen: FDP reicht Beschwerde ein

Rostocker Rathaus

Die Freien Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft haben mit einer offiziellen Beschwerde auf die chaotische Premiere der Bürgerschaftssitzung reagiert. Nachdem FDP-Bürgerschaftsmitglied Julia K. Pittasch schon während der Sitzung am Mittwoch mehrfach Zweifel an der Rechtmäßigkeit der durch das Präsidium festgelegten Ausschussbesetzung geäußert hatte, sei dieser Schritt die notwendige Konsequenz gewesen.  „Ob uns die Ergebnisse gefallen […]

Taten sprechen lassen statt Symbolpolitik beim Klimaschutz

 Die Freien Demokraten in der Rostocker Bürgerschaft haben mit eigenen Forderungen auf den durch Umweltsenator Matthäus ausgerufenen Klimanotstand und den von der CDU/UFR-Fraktion angeregten Klimaausschuss reagiert.  „Wir können Notstände ausrufen, Panik schüren oder noch mehr Gremien schaffen, aber wir können auch einfach anfangen. Statt großer Worte und neuer Arbeitskreise brauchen wir endlich Taten.“, fordert FDP-Bürgerschaftsmitglied […]